Modelle - IPO-Underpricing

Direkt zum Seiteninhalt

Modelle

Grundlagen
Die verschiedenen Erklärungsmodelle für IPO-Underpricing
Gleichgewichtsgeleitete Ansätze
Auf die jeweilige These klicken für nähere Erläuterungen


The Winner's Curse
Das Gleichgewichtsmodell von Rock

Ex-ante Uncertainty
Das Modell vin Beatty/Ritter

Reputation der Emissionshäuser
Das Modell von Carter/Manaster

Signalling
Die Modelle von Grinblatt/Hwang, Allen/Faulhaber, Welch und Chemmanur

Informationsvorsprung der Emissionshäuser
Das Modell von Baron

Die Venture-Capital-Industrie
Das Modell von Booth/Smith, Megginson/Weiss oder Barry et al.

Die Marktreputationsthese
Die These von Hunger

<
 
>
<
 
>
Ad-hoc Hypothesen
Auf die jeweilige These klicken für nähere Erläuterungen


Legal Liability
Die Versicherung gegen Prospekthaftung (das Modell von Tinic)

Monopolstellung der Banken
Die Thesen von Logue, Reilly, Ritter oder Chalk/Peavy

Institutional Allocation
Die Thesen von Hanley/Wilhelm, Aggarwal et al. oder Ljungqvist

Kurspflege der Emissionshäuser
Die These von Ruud

Prospect Theory
Die These von Loughran/Ritter

Speculative Bubbles / Irrationales Verhalten

Hot-Issue Märkte
Die These von Ritter
Zurück zum Seiteninhalt